22. März 2019 | 02:51
You are here:  / News / Gestaltung und Print – jetzt schnell und bequem

Gestaltung und Print – jetzt schnell und bequem

Nicht wenige Fotografen sind auch professionelle Gestalter von Druckvorlagen. Sie kennen das Problem, dass man jedes Mal erneut entscheiden muss, bei welchem Anbieter man die Print-Medien fertigen lässt. Zunächst gibt man sich richtig Mühe mit der Gestaltung eines Plakats oder Aufklebers. Die Gestaltung kann bis zum Schluss eine Reihe von Arbeitsstunden Zeit kosten. Nun wird überlegt, welcher Anbieter es fertigen soll. Dazu empfehlen sich generell folgende Möglichkeiten: Du kannst einen örtlichen Anbieter wählen oder das Druck-Medium übers Internet herstellen lassen.

Hier die Vor- und Nachteile: Toll ist, dass Online-Services mittlerweile ebenfalls recht viel Druckveredelungen bieten können, beispielsweise Papier-Verdelungen über die ganz Fläche, partielle Glanzlacke, silberne oder goldene Verzierungen und ähnliches. Bei Internet-Anbietern gibt es mittlerweile auch mehr Papier-Auswahl. Normalerweise erhält man unentgeltlich eine Mappe mit Druckmustern und kann z.B. für sein Strand Poster das optimale Papier aussuchen.

Bloß bleibt das Papier-Angebot halt weiterhin geringer. Positiv wäre wiederum: Druckereien im Internet arbeiten sehr flink. Entscheidend sind dabei immer wieder die verhältnismäßig günstigen Druckkosten von Internet-Anbietern. Doch auch dort gibt es größere Differenzen. Von der Qualität her sind die Foto-Drucke jedoch grundsätzlich ganz brauchbar. Örtliche Druckereien besitzen den Vorteil, dass sie quasi massenhaft Papier für absolut jede Anforderung zum Wählen führen. Ein gutes Programm für Bearbeitungen ist übrigens meiner Meinung nach Windows Live Photo Gallery and Movie Maker 2011.

Ganz wichtig: Formate und Lackierungen etc sind in jeder Kombination frei wählbar. Das Contra: Es kostet ein vielfaches mehr als bei Online-Druckereien. Selbstverständlich sind diese Druckkosten nachvollziehbar. Weil dort ebenfalls die Verarbeitung wesentlich hochwertiger ist. Man erhält sozusagen keinerlei Abweichungen im Beschnitt von einigen Millimetern, was bei Internet-Anbietern durchaus sein kann. Mit einigen dieser Anbieter von großformatigen Leinwänden habe ich einige Erfahrungen.

Zusätzlich negativ ist, dass örtliche Druckereien wegen Anfertigungen nach individuellen Wünschen keine starren Fertigungs-Abläufe einsetzen können. Deshalb dauern leider auch die Produktions-Abläufe im Vergleich deutlich länger. Am Ende sollte jeder selber einschätzen, welchem Anspruch das Printmedium dienen soll.