25. August 2019 | 16:22
You are here:  / News / Tipps zum Thema Belichtung

Tipps zum Thema Belichtung

Sichtbares Licht besteht aus einer Mischung von Farben. Neutral Licht wird von einer gleichen Menge von jeder dieser Farben zusammengesetzt. Allerdings ist Licht nicht immer neutral. Oft wurde die Farbbalance des Lichts verändert. Am häufigsten erfolgt dies, weil eine oder mehrere der Farben haben, zumindest teilweise aus dem Licht filtriert. Wenn dies geschieht, die die Farbe des Lichts ändert. Aus diesem Grund wird das Licht ständig wechselnden Farben den ganzen Tag lang, und das die Farbbalance der Bilder, die aufgenommen werden, beeinflusst.

Schöne Bilder im Web: Photo gallery

Dies ist ein Problem, weil Farbe wirkt sich auf die Stimmung eines Bildes. Folglich wird die Farbe des Lichts, die eine Szene beleuchtet die Stimmung des Bildes und seine Fähigkeit zu verleihen, was es dem Fotografen , dem Betrachter des Bildes kommunizieren wollte auswirken. Das funktioniert zum großen Vorteil für den Fotografen, der kenntnis Kenntnisse über Lichtfarbe verwendet, um Bilder in dem die Farbe des Lichts, ist im Einklang mit der Stimmung, die der Fotograf wünscht, in dem Bild erstellen zu erfassen. Umgekehrt wird das Licht arbeitet oft zu Lasten des weniger kenntnis Fotograf die Stimmung, die beabsichtigt war widersprechen. Beispielabbildungen finden Sie unter Blume2000.de im Blumenbereich.

Neutrales Licht (keine starken Farbton), warmes Licht (mit gelb, orange getönt und rot) und kühles Licht (mit blau getönt): Zum Glück kann die Farbe des Lichts auf drei grundlegende Kategorien von Farb vereinfacht werden. Wir können Farbe auf diesen drei Kategorien zu vereinfachen, weil jeder dieser Kategorien hat eine andere Wirkung auf, wie die Menschen ein Bild reagiert.

Neutral-Leuchte, die keinen starken Farbton hat, ist nützlich, wenn ein Fotograf möchte die natürliche Farbe der Objekte zu erstrahlen. Neutral Licht von beiden Enden des Tages (weder in sehr frühen Morgen oder am späten Nachmittag) gefunden. Licht von einer direkten, Overhead-Sonne an einem klaren Tag kann eine recht neutrale Farbe.

Fotografen, die neutrales Licht verwenden wollen, müssen bestimmte Bedingungen in Acht nehmen. Dichte Wolkendecke wird wahrscheinlich verschieben die Farbe des Lichts in Richtung Blau. Außerdem haben in der Regel ein Schatten bläulich. Licht, das gefiltert wird, oder in irgendeiner Weise können abholen einer Farbton reflektiert. Zum Beispiel, ein Fotograf, der in einem Wald wird, wahrscheinlich, zu finden, dass das Licht hat einen grünen Farbton aus der Blätter Overhead gerichtet. Ein Fotograf in einem Canyon mit reflektierte Licht die Schluchtwände werden wahrscheinlich feststellen, dass das Licht hat eine Farbe von den Wänden (wahrscheinlich ein warmer Ton) gerichtet.

Warmes Licht ist gut für die Erstellung von einladenden, verträumte Stimmung in einem Bild. Menschen neigen dazu, warmes Licht mit dem Gefühl von Komfort, Freundschaft und Romantik zu verbinden. Warmes Licht ist am besten kurz nach Sonnenaufgang oder kurz vor Sonnenuntergang gefunden.